Ernüchterung nach Debakel

09.03.2012 13:58 von Elisabeth Zimmer

SG Kühnau – USV Halle 34:18 (12:6)

Mit ratloser Mimik standen am Sonntag Abend die USV-Handballer vor der Sporthalle Friedensschule in Dessau. Mit 18:34 war das Team von Trainer Thomas Schmidt zuvor gegen den Tabellenvierten SG Kühnau förmlich  untergegangen. Gegen die offensive Deckung der Gastgeber fanden die Hallenser nach einer guten Anfangsphase mit zeitweiliger Führung kein Mittel mehr, zudem ließen sie sich von Kühnaus überragendem Torwart Mike Wiese den Nerv ziehen. Selbst aus aussichtsreichen Positionen scheiterten die USV-Spieler. Egal, wen Trainer Schmidt an diesem Tag einsetzte, keiner seiner Schützlinge fand zu seiner Normalform, einige gaben sich sogar vorzeitig geschlagen. Damit hat der kurze Höhenflug der Huskies, die zuletzt zwei ihrer letzten drei Spiele gewonnen hatten, ein jähes Ende gefunden.  

Zurück