20.01.2012 23:49 von Elisabeth Zimmer

Die Verbandsliga-Handballer der USV Halle Huskies haben in ihrer ersten Halbserie in der Verbandsliga als Neuling fast erwartungsgemäß viel Lehrgeld zahlen müssen. Allein fünf Spiele gingen nur mit einem Tor Rückstand verloren. Für die am Sonnabend um 17.30 Uhr gegen die SG Saaletal beginnende Rückrunde sind die Huskies trotzdem optimistisch. Der Klassenerhalt ist das erklärte Ziel, den so rasch wie möglich zu sichern ist jetzt die Aufgabe der Mannschaft. Entscheidend dabei wird sein, dem Angriff zu mehr Durchschlagskraft zu verhelfen. Denn dort lag eindeutig das Manko im ersten Teil der Saison. 

Zurück