Am Ende Chancenlos beim Tabellenführer

06.01.2016 12:18 von Neubi

Hoch motiviert fuhren die USV-Kids als Zweiter der Tabelle zum unangefochtenen Tabellenführer HC Burgenland. Bis zum 3:2 gestaltete sich das Spiel in der von beiden Seiten fairen aber umkämpften Anfangsphase recht ausgeglichen. Doch mit zunehmender Spieldauer verloren die USV-Jungs immer mehr den Zugriff auf die konzentriert und konsequent agierenden HC-Spieler, hinzu kamen Unmassen technische Fehler nach der zuweilen guten Balleroberung und ein ideenloser Angriff, so dass sich der HC Burgenland durch viele einfache Tore auf 10:2 absetzen konnte. In der Folge fing sich der USV etwas und konnte durch große kämpferische Leistung den Rückstand bis zur Halbzeit auf immerhin 14:8 verkürzen. Nach dieser Aufholleistung war der Wille doch noch etwas beim Tabellenführer holen zu können wieder neu entfacht. So konnten die USV-Jungs den Rückstand kurz nach der Halbzeit sogar nochmal auf 4 Tore verkürzen (14:10). Danach allerdings drehte der HC Burgenland wieder auf und baute seinen Vorsprung wieder uneinholbar auf 20:12 und letztlich 27:17 aus. Schlussendlich war es auch in der Höhe verdienter Sieg der Gastgeber in einem umkämpften aber fairen Spiel.

 

USV: Kurt Oehme (T), Oliver Sahr (T), Hans Haake (1), Tobias Gebhardt (2), Edgar Braeter (2), Nils Bose (6), Tim Bratmann (1), Friedrich Juranek, Thies Patan (6), Steven Kyritz, Edgar Rocke

Zurück