Auswärtssieg zum Ende einer erfolgreichen Saison

13.03.2017 13:50 von Burkhard R.

SV Eiche 05 Biederitz - USV Halle 25:30 (12:16)

C-Jugend SAL: Zum letzten Punktspiel der Saison mussten unsere Jungs im 100 km entfernten Jerichower Land beim SV Eiche 05 Biederitz antreten. Das Spiel begann erstmal nicht wie gewohnt. Schon vor dem Anwurf gab es eine kleine Panne. Die Begegnung konnte nur von einem Schiedsrichter angepfiffen werden, der zweite hatte sich kurzfristig krank gemeldet. Leider setzte sich dann im Spiel die Pannenserie fort, nur dieses Mal für den USV. In den ersten Minuten war jeder Wurf ein Tor für den Gastgeber. Nico traf nicht wie gewohnt von Anfang an und so schlichen sich mal wieder die Konzentrationsfehler ein. Zudem war die Auswechselbank nur mit zwei Spielern besetzt. Es waren noch keine 8 Minuten gespielt und es stand 6:3 für Biederitz. So kam es, wie es kommen musste. Der Trainer nahm folgerichtig die erste Auszeit. Es muss klare Worte gegeben haben, denn danach wurde das Spiel zusehends besser. Hannes wurde jetzt im Rückraum aktiver, die Abspiele aus allen Positionen kamen wieder an und Nico hatte in der Auszeit einiges Zielwasser getrunken. Auch Louis konnte sich im Tor wieder wie gewohnt auszeichnen. Es dauerte noch knapp bis zur 15. Minute, bis Tom zum ersten Mal die Führung zum 10: 9 erzielte. Danach konnte Biederitz zwar nochmal ausgleichen, aber dann fielen drei Tore in Folge für unsere Jungs und sie hatten ihre Linie gefunden. Beim Stand von 12: 16 für den USV, ging es dann in die wohlverdiente Halbzeitpause.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit änderte sich dann nicht mehr viel. Die Jungs spielten einen ansehnlichen Handball und die mitgereisten Eltern hatten allen Grund zum Jubeln. Es konnte immer ein 3 - Tore - Vorsprung gehalten werden. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit tankten die 05er dann nochmal etwas Kraft, aber bis mehr als auf zwei Tore konnten sie nicht mehr verkürzen. Beim Stand von 20:22 drehten unsere Jungs auf und warfen fünf Tore in Folge. Somit war das letzte Saisonspiel entschieden, am Ende wieder mit einer tollen Mannschaftsleistung, jeder hat Lob verdient.

Ein Wehrmutstropfen bleibt allerdings: Es war das letzte Spiel unserer erfolgreichen Mannschaft in dieser Formation in der Sachsen - Anhalt - Liga. Mit diesem Erfolg konnte vor Saisonbeginn niemand rechnen, ich glaube, da sind wir uns alle einig. Deshalb wollen wir als Eltern den Spielern alles Gute für die Zukunft wünschen, sowohl im sportlichen als auch im schulischen Bereich. Wir bedanken uns für viele tolle und teilweise auch spannende Spiele und vergessen dabei die weniger guten. Aber auch die Trainer Dirk "Kalle" Kalbitz und Dimitry "Dima" Radkevich haben ihren Anteil am diesjährigen Erfolg. Sie haben es immer verstanden, die richtige Aufstellung zu finden und nach Niederlagen die Jungs auch wieder neu zu motivieren. Denn Erfolg entsteht nur durch Leistung. Ein tolles Team, ihr habt alle den Erfolg verdient!!!!!!!!

Tschüss, wir sehen uns. Bleibt immer sportlich.

USV: Louis Polcher (TW), Oskar Kempe (1), Nico Reinsch (11/1), Mark Wille (2), Hannes Wagner (7), Jannes Kühn (1), Maximilian Kreyer, Tom Günther (6), Luca Stolze (2).

Zurück