Bezirksliga: TuS Dieskau/Zwintschöna – USV Halle

08.11.2010 17:11 von B. Rensch

TuS Dieskau/Zwintschöna – USV Halle 28:28 (17:16)

In einer echten Spitzenpartie trennten sich TuS Dieskau und der USV Halle leistungsgerecht mit einem 28:28-Unentschieden.

Der USV startete mit einem kleinen Plus in die Partie (1:3), doch Dieskau glich aus und ging selbst in Führung (4:3/6.). In der Folgezeit kämpften beide Teams engagiert um jeden Treffer, ohne einen entscheidenden Vorsprung heraus werfen zu können. Die Führung wechselte mehrfach (6:5, 6:7, 9:7), ehe dem USV Mitte der ersten Halbzeit durch 2 x Guido Trute, Toni Massag und Tino Radtke vier Treffer Folge zum 9:11 gelangen. Folgerichtig nahmen die Gastgeber ihre Auszeit und erzielten anschließend ihrerseits vier Treffer zum 13:11. Der USV konnte jedoch den Anschluss halten (15:15/28.), sodass zur Pause beim 17:16 keine Vorentscheidung gefallen war. Die Gastgeber fanden zu Beginn der zweiten Halbzeit besser ins Spiel und erkämpften sich mit dem 21:17 (34.) die erste klare Führung, die bis zum 24:20 Bestand hatte. Nach der fälligen Auszeit des USV (40.) waren die Gäste wieder am Drücker, erzielten durch Hendrik Lausch, Michael Deckwerth, Jens Hausner und Sebastian Selzer den Ausgleich zum 24:24 und zogen nach dem 25:25 (50.) selbst mit 25:27 in Front. Dieskau gelang der Ausgleich zum 27:27, ehe Lars Wilberg den USV erneut in Vorteil brachte. Dieskau behauptete den Ball anschließend, ohne Druck auf das USV-Tor auszuüben, sodass die Schiedsrichter Zeitspiel anzeigten. Anschließend ließen sie jedoch noch sieben Abspiele zu, ehe den Gastgebern ein erfolgreicher Torwurf zu Ausgleich gelang.

USV: H.Gumbert, Fillies; Massag-3, Max.Schmidt, Lallecke-1, Michaelis, Hausner-4, Deckwerth-9/2, Radtke-1, Wilberg-2, Tannhäuser, Selzer-4, Trute-3, Lausch-1

Zurück