Endlich! Auswärtssieg für die B-Jugend beim BSV Magdeburg

25.11.2014 09:18 von F. Metzner

Am vergangenen Samstag musste die B – Jugend des USV nach Magdeburg zum BSV 93 reisen. Die Mannschaft war gewillt ihren ersten Auswärtssieg zu holen und ihren Aufwärtstrend weiter zu bestätigen. Mit dem BSV wartete aber wiederum eine schwere Aufgabe für das Vorhaben Auswärtssieg.

Die Mannschaft, um das Trainergespann Metzner/Böttcher, konnte gleich 1:0 in Führung gehen. Der BSV glich im Gegenzug zum 1:1 aus. Danach lief es beim USV wie geschmiert. Aufgrund einer wiederholten sehr guten Leistung in der 6:0 Abwehr konnte der USV einfache Tore im Gegenstoß erzielen. Im Positionsangriff wurde druckvoll und clever agiert. Auch nach der eigenen Auszeit fand der BSV keine Mittel zur Überwindung der Abwehr des USV. Dadurch konnte man sich bis zur Halbzeit auf 19:4 absetzen und das Spiel war zur Halbzeit schon entschieden. In der zweiten Halbzeit war es wichtig die Spannung hochzuhalten. Dies gelang allerdings nur in den ersten Minuten der 2. Halbzeit. Danach schlichen sich einfache Fehler in das Spiel des USV. Unkonzentriertheit bei Torwürfen und Pässen sowie Nachlässigkeiten in der Abwehr. Das Spiel konnte dennoch deutlich 36:22 gewonnen werden.

Auf diese Leistung können die Jungs stolz sein. In dieser Verfassung wird es für jeden Gegner schwer den USV zu schlagen. Dennoch gehören zu jedem Handballspiel zwei Halbzeiten und daran muss gearbeitet werden, dass über 50 Minuten eine gute Leistung erbracht wird. Am kommenden Samstag steht ein Heimspiel gegen Kühnau auf dem Plan. In diesem Spiel muss gezeigt werden, dass die Leistung aus dem BSV – Spiel nicht nur eine Eintagsfliege war.

USV: Scheil (TW), Schepputt (5), Deckert (2), Jordan (5), Rose (4), Schmitt (3), Löser (11), Geithner (3), Mundigl (3), Kosak

Zurück