Endlich wieder Sieg in der Sachsen-Anhalt-Liga

18.02.2014 15:43 von J. Kosak

USV Halle - Anhalt Bernburg 28:25 (18:14)

B-Jugend - Endlich sollte der Bann gebrochen werden am vergangenen Samstag im Bildungszentrum in Halle-Neustadt. Nach acht sieglosen Spielen zeigt sich heute eine Mannschaft mit unbedingten Siegwillen gegen das Tabellenschlusslicht aus Bernburg.

Halle kam schnell ins Spiel. 5:1 hieß es nach wenigen Minuten und dieser Abstand konnte über die erste Spielhälfte gehalten werden. Halle bestimmte das Spiel, Abwehrdefizite wurden ausglichen durch variantenreiches Angriffsspiel. Über die Spielstände 6:4, 11:6, 17:12 ging es mit 18:14 in die Kabinen.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte schien alles auf einen sicheren Sieg der Hallenser hinaus zu laufen. Halle bestimmte das Geschehen und beim 22:16 atmeten Trainer und Fans schon mal durch und der ersehnte Sieg war in greifbarer Nähe. Doch Bernburg gab sich nicht geschlagen. In dem von beiden Seiten sehr fairen Spiel vergaben die Hallenser den einen oder anderen Ball, Bernburg nutzte dies und kam Tor um Tor heran. Das große Zittern, dieses Spiel noch zu verlieren, begann. Doch Halle war dieses Mal nervlich stärker und gewann das Spiel am Ende verdient mit 28:25.

Herausragend am heutigen Tage war die Trefferquote, vor allem von Erik Höhndorf. Durch die Rückkehr von Tom-Erik Schepputt in die Mannschaft wird die Abwehr gestärkt und dem Trainer gibt es die Möglichkeit, im Angriffsspiel zu variieren.

USV: Tim Jaworski(TH), Bastian Scheil(TH), Julius Conrad(1), Marcel Deckert(1), Erik Höhndorf(9), Antony Jordan, Paul Kosak (3), Florian Neubert(5), Tom-Erik Schepputt(2), Leon Wellner (7)

Zurück