Erst Leistungssteigerung führt zum verdienten Auswärtssieg

20.11.2016 20:49 von L. Wellner

HG 85 Köthen - USV HALLE 21:37 (11:16)

C-Jugend SAL: Unsere C-Jugend holt sich den nächsten Auswärtssieg gegen eine lange gut mithaltende Mannschaft der HG 85 Köthen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

Allerdings bedurfte es eines deutlichen Weckrufes an unsere Jungs, um gegen die zum Teil körperlich überlegenen Spieler der Heimmannschaft auch erfolgreich spielen zu können. Wir konnten zwar mit 0:2 gut starten, ließen dann aber den nötigen Druck vermissen. Von Beginn an hatte sich Köthen auf unseren Angriff eingestellt und Nico und Oskar gut aus dem Spiel genommen. Unsere Mannschaft tat sich schwer, einzig Hannes nutze die Lücken, die Köthen bei der Deckung unserer Beiden zuließ. Schnell holte die Heimmannschaft auf und ging bis zu 10. Minute mit 9:5 in Führung. Logische Konsequenz war die Auszeit durch Halle, Beruhigung und eine erste Umstellung in der Mannschaft.

Frenetisch angefeuert durch die zahlenmäßig überlegenen Hallenser Fans kämpfte sich der USV Halle wieder ins Spiel zurück. Ganz besonders gut konnte sich heute Hannes aus der Rückraummitte durchsetzen, der ganz stark auf Lücke ging und mehrfach erfolgreich abschließen konnte. In dieser Schlussphase der ersten Hälfte wurde auch Nico wieder freier im Spiel und mit einem wahren Feuerwerk an Würfen konnten die Köthener von einer Führung 11:10 bis zum Halbzeitstand von 11:16 für Halle entschieden geschwächt werden. Davon erholte sich die Heimmannschaft nicht mehr.

Mit Wiederanpfiff begannen unsere Jungs da, wo sie aufgehört hatten. Schnelles Angriffsspiel mit viel Druck aus dem Rückraum ergab ein ums andere schöne Tor. Die Heimmannschaft verlor schnell den Spielfaden und ihre Abwehr ließ immer mehr nach. Zur ersten Auszeit der Köthener hatte Halle bereits einen 10-Tore-Vorsprung. In der Schlussphase hatten die Köthener sich dann ganz aufgegeben, so dass das Ergebnis am Ende zu hoch ausfiel. Glückwunsch an unsere Jungs!

Aber, … die heute starke Präsenz unseres Rückraumes hat allerdings ein breiter angelegtes Spiel verhindert. Unsere Außenspieler hätten sich schon das eine oder andere Zuspiel gewünscht, ebenso fehlte das Spiel mit dem Kreis. Bei stärkerem Gegner wird das sicher wieder notwendig werden und so hätte man hier etwas üben können für zum Beispiel das letzte Spiel der Hinrunde diese Woche.

Das nächste Heimspiel findet am Sonntag den 27.11.16 um 11:30 Uhr gegen Eiche 05 Biederitz statt.

USV: Louis Polcher (TH), Wilhelm Ulrich (TH), Nico Reinsch (14/2), Hannes Wagner (9), Oskar Kempe (5/1), Efe Kurt (1), Ali Kurt, Tom Günther (4/1), Richard Silbersack (3), Julio Wellner (1), Jannes Kühn, Luca Stolze, Maximilian Kreyer

Zurück