Gelungenes Saisonfinale-Platz Zwei

15.04.2019 20:12 von B. Rensch

USV Halle IV – BSV Fichte Erdeborn II 41:17 (19:6)

Bezirksklasse: Am Sonntag waren die USV-Männer in ihrem letzten Saisonspiel Gastgeber für die Mannschaft von Fichte Erdeborn II. Zielstellung für die Partie war die Sicherung des in der Vorwoche erkämpften zweiten Tabellenplatzes zum Saisonabschluss.

Nachdem die jungen und stets engagiert kämpfenden Gäste den Führungstreffer erzielt hatten nutzte der USV seine Möglichkeiten konsequent und erspielte sich zeitig ein beruhigendes Polster. So hieß es nach Holger Gumberts Treffer 3:1 (6.), Stefan Neumann erzielte das 6:2 (10.) und Stefan Wanninger markierte per Strafwurf das 11:4 (22.). Auch nach einer Gäste-Auszeit blieben die Hausherren fokussiert und erhöhten durch Henry Felgner auf 13:4 (24.), während Maik Schmidt zum 15:4 (26.) traf. Die Treffer zum Halbzeitstand markierten Maik Schwanherz, zweimal Andreas Stollberg, und erneut Henry Felgner. Der Beginn der zweiten Halbzeit lief aus USV-Sicht weniger gut, denn Ballverluste im Angriff führten zu schnellen Gegentoren, sodass die Gäste die Anfangsphase mit 4:2 für sich verbuchen konnten (21:10/34.). Doch nach einer Auszeit des Trainergespanns Thomas Schmidt/Detlef Grote lief das Spiel des USV wieder flüssig. Lutz Grundmann erzielte in der 40. Spielminute das 25:11, ehe Henry Felgner das umjubelte Tor zum 30:13 (46.) gelang. Nach dem Gästetreffer zum 32:14 (50.) erzielte der USV durch dreimal Stefan Neumann, Burkhard Rensch, Danilo Köhring und Holger Gumbert das 38:14 (56.), ehe Henry Felgner und Paul Grellmann in der Schlussminute die 40-Tore-Marke knackten und für den Endstand sorgten.

Mit einer über weite Strecken guten Abwehr, mit Christian Möller und Lutz Haake als sicheren Torhütern und einem durchschlagkräftigen Angriff, alle Feldspieler hatten mindestens einen Treffer erzielt, gelang ein letztlich sicherer und verdienter Erfolg, mit dem der zweite Tabellenplatz überzeugend behauptet wurde. Ein besonderes „Dankeschön“ des gesamten USV Halle IV-Teams geht an die Mädels vom Catering, das war wieder super!

USV IV: Möller, Haake; H.Gumbert-3, Köhring-1, Schwanherz-2, Rümmelein-1, M.Schmidt-5, Grellmann-1, Rensch-1, Stollberg-6, Grundmann-2, Neumann-6, Felgner-6, Wanninger-7/5,

7-Meter: 6/5 , 3/1

Zeitstrafen: 3 x 2 min, 3 x 2 min

Zurück