1. D-Jugend nach Leistungssteigerung mit Erfolg gegen Post SV Magdeburg

28.04.2014 19:27 von T. Bauer

LM Zwischenrunde MJD: USV Halle I – Post SV Magdeburg 24:18 (9:13)

26.04.2014: Im ersten Spiel der Zwischenrunde zur Landesmeisterschaft empfingen wir heute mit dem Post SV Magdeburg den Zweitplatzierten der Staffel Nord.

Unser Team begann mit angezogener Handbremse. Irgendwie schien es, als spielten unsere Jungs durch zu viel Respekt vor den Magdeburgern gehemmt. Im Angriff häufig zu statisch, um die robuste Magdeburger Abwehr ernsthaft zu fordern. Unsere zu passive Abwehr machte den Magdeburgern das Tore werfen einfach. Folgerichtig lagen die Magdeburger von Anfang an in Front und führten zur Pause bereits mit 13:9.

In der Halbzeitpause muss der Trainer, Dirk Kalbitz, wohl die richtigen Worte gefunden haben. Denn zu Beginn der zweiten Halbzeit stand ein vollkommen anderes USV-Team auf der Platte. Hoch motiviert und mit dem festen Willen, dieses Spiel gewinnen zu wollen. Endlich zeigten sie, was in ihnen steckt. Aus einer konzentrierten und kämpferischen Abwehr heraus wurden viele Bälle erobert und der Rückstand Schritt für Schritt aufgeholt. In der 26. Minute konnte der USV zum ersten Mal beim Stand von 14:13 in Führung gehen. Nun war es ein Spiel auf Augenhöhe. Die Magdeburger konnten beim 15:17 in der 30. Minute nochmal mit 2 Toren vorlegen. Das war für unser Team das Signal zum Schlussspurt. Mit kontinuierlicher Zielstrebigkeit und konditionellem Plus machten unsere Jungs nun endgültig den Sack zu. Den Magdeburgern gelang bis zum Ende nur noch ein einziger Treffer während unsere Sieben den Vorsprung bis zum Schlusspfiff auf 24:18 ausbauen konnte.

In einer kampfbetonten Partie hat unser Team heute eine tolle Moral bewiesen. Nach einer schwachen ersten Hälfte konnte mit einer super Leistungssteigerung am Ende noch ein 24:18 Sieg eingefahren werden.

Das Rückspiel findet voraussichtlich am 10.5.2014 in Magdeburg statt.

 

Statistik: technische Fehler 15, Torwurfeffektivität 24/30

Es spielten: Louis und Fabian im Tor, Tobias (3), John (2), Moritz (1), Pascal, Efe, Nico (9/4), Oskar, Carl (5), Mark, Hannes, Tim (4), Adam

Zurück