Jahresauftakt sehr gut gemeistert!

16.01.2017 19:35 von L. Wellner

USV HALLE - JSpG Kühnau/DRHV 06 25:20 (11:11)

C-Jugend SAL: Das erste Spiel im neuen Jahr nach einer längeren Pause wurde von unseren Jungs des USV Halle der MJC sehnsüchtig herbeigesehnt. Endlich wieder Handball dachten die Spieler, warum gleich die starken Dessauer dachten die Trainer! Das Spiel des Dritten Halle gegen den Tabellenvierten hielt was es auf dem Papier versprach, guter spannender Jugendhandball.

Wieder angefeuert von den zahlreichen Zuschauern begann Halle aber nervös. Die lange Spielpause war unseren Jungs anzumerken. Die Gäste von der JSpG Kühnau/DRHV 06 machten es viel besser, waren sofort im Spiel. Jeder Torwurf traf in dieser Anfangsphase in den Kasten. Nach 6 Minuten beim Stand von 3:7 musste die erste Auszeit her, um unsere Jungs zu beruhigen. Zur Erinnerung, im Hinspiel in Dessau hatten wir es ebenso gemacht, dort wurde die Heimmannschaft überrannt. Zur Halbzeit führten wir damals mit 9 Toren. Sollte unserer Mannschaft dies heute ebenso ereilen? Die kurze Verschnaufpause tat gut, nach einigen Umstellungen fingen sich unsere Jungs wieder, spielten jetzt sicherer und erhöhten das Tempo. Tor für Tor arbeitete man sich heran und konnte beim 9:9 das erste Mal ausgleichen. In die Pause ging es dann mit einem leistungsgerechten 11:11 Unentschieden.

Fehlstart nochmal abgewendet! Leider hatte sich zum Ende der ersten Halbzeit unser Torgarant Nico an der Hand verletzt und konnte erst später mit Bandage wieder eingreifen. Unserem Spiel merkte man zu Beginn der 2. HZ das Fehlen von Nico an. Dessau kämpfte mehr, wollte unbedingt in der Tabelle Boden gutmachen, und führte schnell wieder mit drei Toren. Eine erneute Auszeit des USV muss der Weckruf gewesen sein. Das Spiel wurde von beiden Seiten kampfbetonter und heftiger, dazu ein paar unglückliche Schiedsrichterentscheidungen und es gab Spannung pur zum Ende des Spiels. Innerhalb von 6 Minuten wurden sechs Zwei-Minuten-Strafen gleichverteilt auf beide Teams ausgesprochen. Die folgenden Unterzahlspiele konnten unsere Jungs allerdings besser nutzen. Vom ersten Ausgleich 18:18 an ließen sie sich nicht mehr aufhalten. Jetzt stand unsere Abwehr sehr gut und ließ nicht mehr viel zu. Den Rest erledigte wieder Louis im Tor. Tolle Moral und starker Wille dieses Spiel noch so zu drehen. Trotz vier verworfener 7-Meter stand am Ende unseres Jahresauftaktspiels wie im Hinspiel auch ein Sieg mit fünf Toren Vorsprung im Protokoll. Klasse gemacht Jungs!

Das nächste Spiel findet am Samstag den 21.01.17 um 10.30 Uhr in Plotha gegen den HC Burgenland statt, bevor dann eine Woche später der BSV Magdeburg in Halle erwartet wird.

USV: Louis Polcher (TH), Nico Reinsch (9/1), Hannes Wagner (4), Oskar Kempe (2), Mark Wille (1), Efe Kurt, Tom Günther (2), Richard Silbersack, Julio Wellner (4/1), Luca Stolze (3), Jannes Kühn, Maximilian Kreyer

Zurück