Klarer Auftaktsieg für Handball-Männer

06.09.2010 10:53 von B. Rensch

USV Halle – TSG Querfurt 41:24 (20:16)

 

Mit einem am Ende deutlichen 41:24-Erfolg über die Gäste aus Querfurt sind die USV-Männer in die Bezirksligasaison gestartet.

 

Nach den guten Resultaten in der Vorbereitung wollten die Gastgeber auch im ersten Pflichtspiel überzeugen. Entsprechend engagiert zeigte sich die Mannschaft gleich in den ersten Spielminuten, wobei sich Sebastian Selzer bis zum 5:2 (9.) schon dreimal in die Torschützenliste eintragen konnte. Allerdings funktionierte die Abwehrarbeit beim USV nicht wie gewünscht, sodass Querfurt zu leichten Treffern kam und den Anschluss halten konnte (10:8/17.). Der folgende 15:10-Vorsprung (22.) ging wegen mehrerer ausgelassener Möglichkeiten in Angriff sowie zweier Zeitstrafen gegen den USV erneut verloren (15:13/25.), ehe ein 17:15 noch zum 20:16-Halbzeitstand ausgebaut werden konnte. So mussten die Trainer in der Pause volle Konzentration bei der Chancenverwertung und Kommunikation in der Abwehr einfordern, um die Punkte sicher einzufahren. Die Mannschaft zeigte sich in der zweiten Halbzeit sofort hellwach, stand in der Abwehr sicher und traf im Angriff aus allen Positionen. Über das 26:17 (38.) feierte Michael Deckwerth mit dem 30:19 in der 45. Spielminute bereits seinen zwölften von insgesamt 14 Torerfolgen. Anschließend zog der USV bis zur Auszeit von Querfurt auf 36:19 (53.) davon, ehe Stefan Lallecke bei seinem Einstand im USV-Trikot in der 57. Spielminute das 40:21 erzielte. Nach drei Toren für die Gäste setzte Max Schmidt den Schlusspunkt zum überzeugenden USV-Heimsieg.

 

USV: H.Gumbert, Hesse; O.Rensch-2/1, Max. Schmidt-5, Lallecke-7/1,Hausner-2, Deckwerth-14/2, Wilberg-2, Selzer-7, Harnack-2, Lausch

Zurück