Liebe Eltern

11.06.2018 20:22 von admin

ich möchte mich an der Stelle bei Ihnen allen im Namen der Trainer und der Sektionsleitung für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung in der letzten Saison, aber auch in den zurückliegenden Jahren bedanken. Ohne Sie, die als Motivatoren zu Hause und während der Spiele die Jungs unterstützen, die immer zur Stelle sind, wenn die Jungs zu Spielen gebracht werden müssen, würde der Jugendbereich der Sektion Handball im USV nicht funktionieren. Alle Verantwortlichen sind sich dessen bewusst und wir wissen, dass wir auch künftig Ihre Unterstützung benötigen, um erfolgreich sein zu können.

Wie Sie alle sicherlich mitbekommen haben, werden die Spielprotokolle nicht mehr händisch erstellt. Die Vorteile liegen auf der Hand – Spielprotokolle online direkt nach der Begegnung nachlesen. Eine tolle Sache, doch bislang gibt es viel zu wenig u.a. Eltern, die diese Spielprotokolle erstellen können. In der kommenden Saison wollen wir versuchen, mehr Zeitnehmer für die Heimspiele der Mannschaften zu gewinnen. Ziel ist es, dass in jeder Jugendmannschaft 1 bis 2 Eltern in der Lage sind, diese Spielprotokolle zu erstellen bzw. als Zeitnehmer zur Verfügung zu stehen. Voraussetzung hierfür ist die Schiedsrichtergrundausbildung. An der Stelle möchte ich Ihnen die Bedenken nehmen, dass Sie Spiele pfeifen sollen. Nein, das sollen Sie nicht, nur die Grundausbildung ist die Basis für die Arbeit am Zeitnehmertisch. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen – am Zeitnehmertisch sieht man das Spiel noch intensiver, nimmt noch mehr wahr und sieht manche Entscheidung auch mit anderen Augen. Natürlich sollen Sie nicht bei jedem Spiel diese wichtige Aufgaben übernehmen, jedoch ließe sich künftig die Verantwortung auf mehr Schultern verteilen.

Die Schiedsrichtergrundausbildung soll am ersten Septemberwochenende (Freitagabend/ Samstagvormittag) in Halle beim USV durchgeführt werden. Die Kosten trägt der Verein. Die neuen Jungs der mJB sind gesetzt. Ich würde mich freuen, wenn Sie sich als Eltern bereiterklären würden, uns als Sektion auch an dieser Stelle zu unterstützen. Wenn Sie noch Fragen haben oder sich anmelden wollen, dann schreiben Sie mir. Sie können sich auch direkt bei Herrn Thomas Schmidt als stellvertretendem Sektionsleiter anmelden.

 

Thomas Kühn

Zurück