Lokalderby

18.01.2015 11:23 von admin

Zum Auftakt der Rückrunde trat die mJE des USV in der Robert-Koch-Straße gegen den TSV Halle-Süd an. Die Vorzeichen für dieses Spiel schienen klar: Der Tabellenerste gegen den Tabellenletzten. Die deutliche Rollenverteilung spiegelte sich dann im Spiel auch wider. Der TSV kam selten bis vor das gegnerische Tor. Zu zaghaft waren die Vorstöße, zu ungenau die Pässe. Dies konnten die Jungs des USV nutzen, zahlreiche Bälle abfangen und so zu schnellen Torerfolgen gelangen. Beim Stand von 25:3 ging es in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit wollte den Gastgebern nichts so richtig gelingen. Die Deckung des USV vereitelte nahezu jeden Versuch des TSV, sich dem Tor zu nähern. Die Würfe, die dennoch auf das Tor kamen, wurden von Kurt Oehme und Oliver Sahr bravourös pariert, sodass der TSV in der gesamten zweiten Halbzeit kein Tor erzielen konnte. Stattdessen zogen die Gäste immer weiter von dannen. Gegen die Treffsicherheit der USV-Jungs hatte der Torhüter der Gastgeber keine Chance. Am Ende gewann der USV dieses Lokalderby deutlich mit 52:3. 

USV: Kurt Oehme (TW), Oliver Sahr (TW), Edgar Braeter, Eric Skowrovski (2), Fritz Haake (8), Patrice Mucke (16), Oskar Winter (1), Thies Patan (7), Nils Bose (10), Hans Haake (2), Emil Kreusch (6)  

Zurück