MJD - Start in die Sachsen- Anhalt- Liga

13.09.2016 20:16 von admin

Am Samstag, 10.09.2016 machten sich die Jungs der MJD des USV Halle auf den Weg nach Plotha. Dort fand das erste Spiel der neuen Saison gegen die MJD des HC Burgenland statt. Für alle war es eine besondere Situation, den in dieser Saison wird die MJD in der Sachsen- Anhalt -Liga spielen mit einer neu aufgestellten Mannschaft. Neben den 4 verbliebenen Spielern der letzen Saison rückten 6 Spieler der MJE nach und 3 neue Spieler aus anderen Vereinen wechselten zum USV.

Mit den Willen, besser zu spielen als in den Turnieren der letzen beiden Wochen, startete die Mannschaft in das 1. Spiel in der Sachsen-Anhalt-Liga. Jannik Schatz machte im ersten Angriff sein erstes Tor im USV- Trikot und Oscar Winter legte gleich zum 0:2 nach. In der 2. Minute gelang der erste Gegentreffer zum 1:2 bevor Jannik Schatz zum 1:3 traf. Nach einem weiteren Gegentreffer versenkte Edgar Rocke nach einem guten Zuspiel den Ball im gegnerischen Tor zum 2:4. Da die Jungs nun übereifrig agierten, entstanden Lücken in der Abwehr, die der Gegner zum Treffer zum 3:4 nutzte. Emil Kreusch traf in der 6. Minute zum 3:5 und wenig später zum 4:6. Edgar Rocke erkämpfte in der 8. Minute das 4:7. Nach einem weiteren Treffer von Emil Kreusch nahm der Trainer des USV in der 10. Minute beim Stand von 5:8 die erste Auszeit. Neben lobenden Worten wurde hier auch auf die auftretenden Schwächen hingewiesen. Nach der Auszeit verlor die Mannschaft durch ein ungenaues Zuspiel den Ball an den Gegner, der zum 6:8 traf. In der 13. Minute trafen Jannik Schatz und Jordan Hammer zum 6:9 bzw. 6:10. Dieser Lauf des USV veranlasste den Gegner zum nächsten Auszeit. Und diese brachte unsere Jungs doch tatsächlich aus dem Spiel. Nachdem Oscar Winter einen 7-Meter nicht verwandeln konnte, traf er in der 15. Minute zum 7:11. Doch dann übernahm der Gegner das Spiel und durchbrach immer wieder die Abwehr des USV und konnte auf 10:11 verkürzen. Nun begann ein wahrer Kampf um jedes Tor. Nach 2 Gegentreffern trafen Oscar Winter und Thies Patan zum Halbzeitstand von 13:14.

Der HC Burgenland startete mit einem Treffer in die zweite Halbzeit. Jordan Hammer, Thieß Patan und Jannik Schatz trafen je einmal. Danach konnte der Gegner einen weiteren 7-Meter verwandeln. Im Anschluss konnte er ausgleichen zum 17:17. Vorausgegangen sind verschiedene Fehlpässe im Team. Auch in der Abwehr waren nun immer wieder Schwächen erkennbar, die der Gegner gekonnt für sich ausnutzte. Erst in der 28. Minute brachte Edgar Rocke unsere Jungs wieder in Führung. In den folgenden Minuten verwarf der Gegner zwei 7-Meter. Doch der Kampf um den Ball ging weiter, denn beide Mannschaften wollten den Sieg. Abwechselnd trafen Spieler des HC Burgenland und des USV. Ein aufreibendes und spannendes Spiel für Spieler, Trainer und Zuschauer. In der 32. Minute nahm der HC Burgenland eine Auszeit. Zeit für die Trainer die Jungs nochmal zu motivieren. Bis zur 35. Spielminute trafen noch einmal Oscar Winter, Tim Brachmann, Thieß Patan und Emil Kreusch zum 20:22. Dann verkürzte der Gegner auf 21:22 in der 36. Spielminute. Jetzt zeigten die Spieler Nerven. Ungenaue Zuspiele und Torwürfe führten immer wieder zum Ballverlust. Jannik Schatz verwarf einen 7-Meter. Im Gegenzug konnte der Gegner zum 22:22 ausgleichen. Dann gab es die Auszeit von der eigenen Trainerbank. Zeit um kurz durchzuatmen. Oscar Winter brachte das USV-Team in der 38. Minute wieder in Führung, die jedoch eine Minute später wieder dahin war. Der Kampf um den Sieg ging bis zur letzten Spielminute. Am Ende nehmen die Jungs einen Punkt beim Stand von 23:23 mit nach Hause. Eine konstant starke Leistung während des gesamten Spiel zeigte Kurt Oehme im Tor. Die Trainer und Zuschauer sahen am Samstag eine Leistungssteigerung. Die Jungs haben gezeigt, dass sie auf dem Weg sind, als Team zusammen zu wachsen. Dennoch gibt es noch Reserven und Schwächen, zum Beispiel in Umkehr von Angriff zu Abwehr und in der Wurfhaltung. Diese gilt es im Training der nächsten Woche aufzugreifen. In der nächsten Woche empfängt die MJD den Barleber Handballclub e.V. II in Halle.

Aufstellung: Kurt Oehme (Tor), Thies Patan (3), Nils Bose, Tim Brachmann (1), Emil Kreusch (4), Jordan Hammer (2), Oscar Winter (5), Jannik Schatz (4), Eric Skorrewski, Edgar Rocke (4),

Zurück