Negativtrend setzt sich gegen TSV Reichardtswerben fort

05.01.2016 12:16 von Neubi

Die mJE des USV reiste am 13.12.2015 nach Braunsbedra. Gegner war der Tabellenvierte TSV Reichardtswerben. Das Spiel begann recht zäh, nur wenige Tore waren auf beiden Seiten zu verbuchen, dafür umso mehr Fouls. Die Jungs des USV sahen sich einer recht ruppig agierenden Mannschaft gegenüber. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen, mit einem Tor Rückstand ging es in die Pause (6:7).

In der zweiten Halbzeit setzte der TSV Reichardtswerben sein körperbetontes Spiel fort, was unsere Jungs zunehmend verunsicherte. Hinzu kamen einige auf beiden Seiten umstrittene Schiedsrichterentscheidungen.

Der USV fand heute einfach nicht zu seinem Spiel - viele Fehlwürfe, viele Abspielfehler und in der Deckung wurde zu inkonsequent agiert. Der TSV konnte sich Tor um Tor absetzen, sodass es am Ende 15:19 aus Sicht der USV-Jungs hieß. Auch wenn das Spiel seitens des Gegners mit grenzwürdiger Härte geführt wurde (USV Halle 3 x Gelb/ 2 x 2 Min - TSV Reichardtswerben 3 x Gelb/ 8 x 2 Min), wäre ein besseres Ergebnis bei konsequenter Chancenverwertung erzielt werden können. Nun heißt es nach der 3. Niederlage in den letzten 4 Spielen „Kopf hoch“ und neu angreifen.

 

USV: Kurt Oehme (T), Oliver Sahr (T), Hans Haake (3), Tobias Gebhardt, Edgar Braeter (3), Nils Bose (6), Tim Bratmann, Friedrich Juranek, Thies Patan (2), Steven Kyritz, Edgar Rocke (1)

Zurück