Nervöser Start

23.02.2015 22:01 von Neubi

Nach der zweiwöchigen Ferienpause trat die mJE des USV heute gegen den VfB Bad Lauchstädt an.

Die Nervosität war groß; sollte die E-Jugend doch ursprünglich auf die gewohnte Verstärkung durch die D-Jugendspieler Patrice Mucke und Fritz Haake verzichten müssen. Deren Spiel wurde jedoch kurzfristig abgesagt, sodass sie in die Germania Sporthalle Bad Lauchstädt nachgereist kamen. Zu Beginn des Spieles waren jedoch alle E-Jugend Spieler gefordert. Die Partie begann holprig. Auf beiden Seiten waren viele Fehler zu sehen. Hinzu kamen Probleme mit dem Spielball, was zu vielen Ballverlusten und ungenutzten Torchancen führte. So kämpften sich beide Mannschaften durch die ersten ausgeglichenen Minuten bis zu einem Stand von 4:4. Dann konnte sich der USV absetzen und es ging mit 17:6 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit behielten die USV Jungs trotz einiger unfairer Aktionen der Gastgeber einen kühlen Kopf, setzten sich weiter ab und entschieden am Ende die Partie mit 29:17 für sich.

Insgesamt gab es zwei Strafwürfe für den USV sowie zwei gelbe Karten und eine Zwei-Minuten-Strafe gegen den VfB.

 

USV: Kurt Oehme (TW), Oliver Sahr (TW), Edgar Braeter, Eric Skowronski , Fritz Haake (11), Patrice Mucke (8), Oskar Winter (1), Thies Patan (3), Nils Bose (6), Tim Bratmann, Hans Haake

Zurück