Sieg gegen Staßfurt

26.04.2014 15:00 von J. Kosak

USV Halle – HV Rot-Weiß Staßfurt 29:27 (13:9)

B-Jugend, Sachsen-Anhalt-Liga – Auch am vergangenen Samstag galt es, wieder eine Hinspielniederlage wettzumachen. Mit 8 Toren verlor man im Herbst in der Salzstadt. Die Staßfurter betraten mit großem Selbstbewusstsein die Koch-Halle. Das Hinspiel offensichtlich noch im Kopf, wollte man doch noch einen Angriff auf den 3. Platz der Sachsen-Anhalt-Liga starten. Doch unsere Mannschaft ließ sich davon nicht beeindrucken.

Halle begann konzentriert und geordnet, nur im Abschluss sollte anfangs nichts so recht gelingen, Staßfurt nutzte seinerseits die Chancen und führte Mitte der ersten Hälfte mit 7:4. Nach einer Auszeit durch die Trainer nahmen nun die Hallenser das Heft in die Hand und drehte diesen Rückstand innerhalb kürzester Zeit und erspielten sich ein 13:9 zur Pause.

In der zweiten Halbzeit kam Unordnung in Halles System. Die Gäste konnten Tor um Tor aufschließen, auch weil sie in dieser Phase des Spiels robuster auftraten. Sollte der USV den Gegner anfangs noch auf Distanz halten, konnten die Rot-Weißen nach ca. 40 Minuten ausgleichen (22:22). Halle fand jedoch zurück ins Spiel, konnte den Vorsprung teilweise wieder auf 4 Tore ausbauen (28:24) und siegte am Ende verdient mit 29:27.

Nach den enttäuschenden 7 Punkten aus der Hinpielserie hat sich unsere Mannschaft in der Rückspielserie nun schon 14 Punkte erkämpft, eine deutliche Steigerung, die auch bitter notwendig war. Staßfurts Traum von Platz 3 ist trotzdem noch nicht geplatzt, zumal es noch zum direkten Duell mit Konkurrent Irxleben kommt.

 

Es spielten:

Bastian Scheil (TH), Julius Conrad, Marcel Deckert (3), Ricky Geithner, Erik Höhndorf, Antony Jordan, Paul Kosak (1), Timo Löser (7), Florian Neubert (5), Dominik Rose (3), Tom-Erik Schepputt (4), Leon Wellner (6)

Zurück