Tabellenführung mit Arbeitssieg behauptet

06.03.2017 22:04 von B. Rensch

TSV Großkorbetha – USV Halle IV 27:30 (15:16)

In einer Nachholpartie behauptete sich der USV gegen Großkorbetha und verteidigte damit Tabellenplatz eins.

Allerdings war es eine zähe Angelegenheit, bis das Team von Detlef Grote die Punkte gesichert hatte. Die engagierten Gastgeber legten zunächst vor (3:1/5.), weil sich der USV einige Fehler im Spielaufbau leistete, und behaupteten ihre Führung bis Mitte der ersten Spielhälfte (7:5/13.). Mit drei Treffern in Folge durch Michael Wengler, Henry Felgner und Peter Gumbert erzielten die Gäste ihre erste Führung, doch entscheidend absetzen konnte sich der USV nicht. Nach dem 9:11 durch Guido Trute erhöhte Henry Felgner zum 9:12 (21.), doch kurz darauf war beim 11:12 alles wieder offen. Bis zum Pausenpfiff wechselten sich beide Teams mit dem Torewerfen ab, sodass es mit einem 15:16 in die Kabinen ging. Die Hausherren glichen zu Beginn der zweiten Halbzeit aus (16:16, 17:17/35.), ehe sich der USV wieder ein kleines Polster erspielen konnte (17:20/37.). Wenig später verwandelte Michael Wengler zwei Gegenstöße sicher zum 19:24 (44.), doch auch diese deutliche Führung brachte noch keine Entscheidung. Großkorbetha suchte erfolgreich den Abschluss, wogegen die Gäste einige Möglichkeiten ungenutzt ließen. So waren die Hausherren nach dem 21:26 beim 25:27 (54.) wieder voll im Spiel, doch Guido Trute, Jörg Ziegler und Henry Felgner sicherten dem USV mit ihren Treffern die Punkte gegen einen spielstarken Gastgeber.

USV IV: H.Gumbert, Möller; Ziegler-2, Zubke, Max.Schmidt, Wengler-6, Rümmelein-2, Maik Schmidt-5, P.Gumbert-7/3, Wanninger, Knispel, Felgner-5, Trute-3

7-m: 2/1; 3/3

Zeitstrafen: 3 x 2 min; 3 x 2 min

Zurück