Trotz Niederlage eines der besten Spiele der Saison

19.12.2016 20:11 von K. Schatz

SG Kühnau gegen USV Halle

Halbzeit: 16:9

Endstand: 30:18

Am Samstag, 10.12.2016 machte sich die MJD auf den Weg nach Dessau zur SG Kühnau. Nach dem Debakel in Barleben war der Respekt vor dem Tabellenzweiten doch schon recht groß.

Die Jungs haben jedoch Trainer, mitgereisten Eltern und Großeltern schon von der ersten Minute an positiv überrascht. Jeder Spieler war von der ersten Minute an voll konzentriert. In der Abwehr fassten alle zu und im Angriff zeigten alle ein gutes Zusammenspiel. Doch leider sorgten sehr viele Nichttreffer im Abschluss dazu, dass das Team der Gastgeber bis zur Halbzeit mit 16:9 davon ziehen konnte. In der Halbzeitpause fand das Trainerteam motivierende Worte und die Ruhepause wurde genutzt, nochmals die verbliebenen Kräfte zu mobilisieren.

So starteten die Jungs auch mit viel Elan in die zweite Halbzeit. Angefeuert von der Zuschauerbank waren wir in den ersten Minuten der 2. Halbzeit spielbestimmtend. Dann zollte aber das hohe Tempo und die schmal besetzte Auswechselbank ihren Tribut. Im Gegenzug dazu konnte der Gegner durch ständige Spielerwechsel immer wieder neue Impulse setzen. Doch bis zur letzen Spielminute kämpften die Jungs um jeden Ball und jedes Tor.

Auch wenn wir am Ende mit 30: 18 verloren haben, zeigten alle Kampfeswillen und haben nicht aufgegeben. Man konnte erkennen, dass das im Training Gelernte konsequent umgesetzt wurde. Dort anknüpfend und mit einer Erhöhung der Trefferquote kann die Mannschaft auch in den nächsten Spielen überraschen .

Aufstellung: Kurt (Tor), Emil (1), Thieß, Jannik (4), Oscar (7), Hugo, Jordan (3), Edgar (2), Tim (1) Von meinem iPad gesendet

Zurück