USV Halle mit überzeugendem Gastspiel in Plotha

22.02.2011 11:15 von B. Rensch

SG Saaletal Reichardtswerben-Prittitz II – USV Halle 13:41 (5:21)

Mit konsequentem Tempohandball aus einer stabilen Abwehr heraus überboten die USV-Männer beim Gastspiel in Plotha gegen die Verbandsligareserve der SG Saaletal erneut die 40-Tore-Marke, ließen aber nur die nun als Saisonbestwert geltenden 13 Gegentore zu. Damit wurde das klare 46:22-Hinspielresultat in der Auswärtspartie mit einem 28-Tore-Plus sogar noch getoppt.

Von Beginn an arbeitete das Team von Trainer Thomas Schmidt in der Abwehr sehr aufmerksam, sodass das Angriffspiel der Gastgeber häufig unterbrochen werden konnte. Ballgewinne wurden sofort zu Gegenstößen und leichten Kontertoren genutzt. So stand es bereits 0:7, ehe den Gastgebern der erste Treffer gelang. Auch eine frühe Auszeit der Hausherren konnte den Angriffswirbel des USV nicht stoppen. Über die Stationen 2:11, 3:15 und 4:19 war die Begegnung beim 5:21-Halbzeitstand praktisch entschieden. Aber auch im zweiten Durchgang ließen die Gäste nicht locker, sodass der Vorsprung bis zum 9:38 stetig ausgebaut wurde. Erst in den Schlussminuten erzielten die Gastgeber mit dem 11:40 und 12:40 zwei Treffer in Folge, was für die gute Leistung des gesamten USV-Teams in Abwehr und Angriff spricht.

USV: H.Gumbert, Hesse; Massag-6, Max.Schmidt-2, Lallecke-2, Michaelis-2, Hausner-1, Kloss-1, Deckwerth-17, Wilberg, Tannhäuser-1, Selzer-7, Lausch-2

Zurück